Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Wilde Schlucht am Mauerstreifen – Wohnanlage von Graft in Berlin

07.09.2020
Lange klaffte eine Leerstelle am ehemaligen Berliner Mauerstreifen, gleich um die Ecke vom Checkpoint Charlie. Auf die prominente Lage verweist der Name der Wohnanlage, die das Büro Graft (Berlin/Los Angeles) für die Investorengruppe Trockland in der Berliner Zimmerstraße ebendort nun fertig gestellt hat. Der Corporate-Anglizismus von Charlie Living verrät überdies, welche Zielgruppe das Projekt mit seinen insgesamt 243 Wohneinheiten ansprechen möchte. Die Wohnungen haben zwei bis sieben Zimmer und 40 bis 300 Quadratmeter Fläche. Die Warmmiete liegt zwischen 25 und 30 Euro pro Quadratmeter. Den Bewohnern stehen ein Concierge-Dienst, ein Club- und ein Fitnessraum sowie die Dachterrasse im westlichen Baukörper zur Verfügung. Im Baukörper zur Zimmerstaße befinden sich ebenerdig Gewerberäume und 48 so genannte Serviced Apartements. Alles zusammen ergibt eine Bruttogeschoßfläche von 33.100 Quadratmetern. Wie bereits bei der fertiggestellten Wohnanlage Wave setzen sich Graft auch bei Charlie Living mit dem städtischen Block und der Trennung von Wohnhof und öffentlichem Raum auseinander. Die vier Baukörper verbinden die Blockstruktur an der Zimmerstraße im Osten mit dem…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

Firma Sabrina