Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Wo die Welt sich trifft – Zum Tod von Meinhard von Gerkan

02.12.2022
Von Friederike Meyer Es war ein überaus erfolgreiches Architektenleben, das am 30. November 2022 in Hamburg zu Ende ging. Meinhard von Gerkan ist im Alter von 87 Jahren gestorben. 57 Jahre ist es her, dass er gemeinsam mit Volkwin Marg seine Diplomarbeit zum Wettbewerb für den Flughafen Berlin-Tegel einreichte – und gewann. Die darauf basierende Bürogründung ist so legendär wie der Mut der damaligen Berliner Verwaltung, frisch gebackenen Architekturabsolventen eine derartige Planungsaufgabe zu übertragen. Was mit einer Anzeige im Hamburger Abendblatt „Architektenzeichnungen fertigen billigst, Tel.: 451026“ begann, haben von Gerkan und Marg über die Jahrzehnte zu einem der größten deutschen Architekturbüros mit heute rund 600 Mitarbeiter*innen an sieben Standorten entwickelt. Und so ist der Name gmp inzwischen mit über 500, zum Teil großmaßstäblichen Projekten wie Stadien, Bahnhöfen, Flughäfen ebenso verbunden wie mit dem deutschen Architekturexport vor allem in Richtung Asien. Oft sind es Bauten, in denen die Welt sich trifft. Zu den bekanntesten in Deutschland zählen neben Berlin-Tegel die Flughäfen in Hamburg und Stuttgart, der Berliner Hauptbahnhof sowie der Christus-Pavillon

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST