Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Wohin wird das Raumschiff fliegen? – Diskussion zur Zukunft des ICC

07.12.2020
Im Drunter und Drüber der Berliner Stadtautobahn lagert zwischen Messe und Bahn das Internationale Congress Centrum (ICC). Der vom Architektenpaar Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte geplante Koloss aus Stahlbeton unter einer Aluminiumhaut von über 300 Metern Länge und 80 Metern Breite ragt gut 40 Meter über dem Verkehr empor. Auf seinen acht markanten Treppenhäusern ruhen vier monumentale Stahlträger, an denen die Dach- und Wandkonstruktion hängt. Darunter hervor schiebt sich nach Süden hin das Parkhaus und nach Norden zur neuen Kantstraße der Eingang. Das größte Kongresszentrum Europas, 1979 eröffnet, wird seit einigen Jahren nicht genutzt und bleibt der Öffentlichkeit verschlossen. Dabei ist es weitgehend intakt, nur die Technik ist nicht mehr auf dem Neuesten Stand, und der Unterhalt verschlingt jeden Tag rund 63.000 Euro. Das ICC ist Streitobjekt zwischen denen, die den Erhalt aus denkmalpflegerischer Sicht für unbedingt notwendig halten, und jenen, die sich dessen aus Gründen der Ökonomie gerne entledigten. Als Landeskonservator Christoph Rauhut das Bauwerk im vergangenen Jahr unter Denkmalschutz stellte, erhielt die Frage nach der zukünftigen Nutzung verstärkte Relevanz….

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST