Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Wohnen im Farbkasten – PLOV und MOA in Salzburg

10.03.2020
Das Wohnbauprojekt Stadtpark Lehen ist nach dem benachbarten Gemeinschaftsgarten Lehen benannt. Es schließt diesen zur viel befahrenen Bundestraße 155, die hier im Stadtgebiet Ignaz-Harrer-Straße heißt, ab und übernimmt damit eine wichtige Rolle auf dem nicht einfach zu bespielenden Grundstück zwischen Erholungsraum und Einfallstraße. Der Entwurf für die auf zwei Baufelder aufgeteilte Bebauung, die mit insgesamt fünf Häusern bezahlbaren Wohnraum bietet und aufgrund ihrer Bauweise den Lärm vom Park abhält, wurde vom Wiener Büro PLOV Architekten in Zusammenarbeit mit dem Salzburger Büro Martin Oberascher & Partner Architekten (MOA) entwickelt. Er ging 2012 als Zweitplatzierter aus dem für das Projekt ausgeschriebenen Wettbewerb der Gemeinnützigen Salzburger Wohnbaugesellschaft GSWB hervor und konnte nach vielen gemeinsamen Planungsworkshops realisiert werden. Auf dem Baufeld eins schufen die Architekten ein Volumen mit rund 4.536 Quadratmetern Fläche mit 62 Wohneinheiten, davon sind 42 geförderte Miet-/Mietkaufwohnungen und die restlichen geförderte Eigentumswohnungen. Der in seiner Höhe abgestufte, langgestreckte Bau mäandert entlang der Ignaz-Harrer-Straße bis hin zur Lehener…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST