Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Wohnen mit holländischem Akzent – Umnutzung in Manchester von Mecanoo

06.01.2022
Einst bedeutendes Industriezentrum, heute bekannt für seine Clubszene – Manchester hat besonders seit den 2000er Jahren einen deutlichen Wandel vollzogen. Sichtbar wird dies vor allem im Zentrum, wo die Gentrifizierung in vollem Gange ist. Prägend für das heutige Stadtbild sind Läden und Boutiquen der gehobenen Klasse sowie Wohnungen im oberen Preissegment. Letzteren lassen sich wohl auch die Apartments zuordnen, die auf einem ehemaligen Industrie- und später Universitätsgelände entstanden sind, ganz in der Nähe der als Zentrum der LGBTQ-Szene geltenden Canal Street. Das Gebäudeensemble mit 533 Ein- und Zweizimmerwohnungen, Freizeit- sowie Einzelhandelsflächen trägt den Namen Kampus und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Entwickler Capital&Centric und HBD. 2014 kauften sie das Gelände für neun Millionen Pfund und beauftragten die niederländischen Architekt*innen Mecanoo (Delft), die mit Shed KM (London) und Chapman Taylor (Manchester) zusammen arbeiteten. Für die landschaftliche Gestaltung zeichnet das Büro Exterior Architecture (London) verantwortlich. Zu dem Projekt gehören die beiden denkmalgeschützten Viktorianischen Warenhäuser Minto & Turner und Minshull House, die in den…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST