Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Zugang zum Wasser – Platzgestaltung in Lorch von Franz Reschke

12.05.2020
Das Städtchen Lorch liegt an der Rems und ist Teil der Metropolregion Stuttgart. Im Rahmen der 2019 veranstalteten interkommunalen Gartenschau „Stadt Land Rems“, an der insgesamt 16 Städte und Gemeinden von der Quelle bis zur Mündung der Rems teilnahmen, sollte entlang des Flusses unter dem Motto „Perlen an der Rems“ ein einmaliger Landschaftsraum entstehen. Damit auch Lorch künftig als Perle wahrgenommen wird, schrieb die Gemeinde 2014 einen Wettbewerb aus, der die Umgestaltung des Schillerplatzes vor dem Bürgerhaus sowie die „Anknüpfung und Erlebbarmachung der Stadträume um die Fließgewässer Rems und Götzenbach“ zum Thema hatte. Man wollte nicht weniger als eine neue Stadtmitte gestalten! Den Wettbewerb gewann das Berliner Büro Franz Reschke Landschaftsarchitektur. Dem prämierten Entwurf entsprechend wurde der städtische Zugang zu Rems und Götzenbach auf einer Fläche von rund drei Hektar überarbeitet. Gut fünf Millionen Euro standen als Etat zur Verfügung. Der neu geordnete und gepflasterte Schillerplatz wurde im Mai letzten Jahres eingeweiht und im Zuge dessen nach Lorchs italienischer Partnerstadt in Oriaplatz umbenannt. Im Zuge der Umgestaltung ließen die Planer das seit…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST