Folge uns

Sei nicht schüchtern, melde dich. Wir lieben es interessante Leute zu treffen und neue Freunde zu finden.

Zwischen Park und Parkhaus – Wohngebäude von KSP Engel in Berlin

05.07.2021
Berlin braucht Wohnraum, Autos hingegen sollen – idealerweise – mehr und mehr aus der Stadtmitte verschwinden. Umnutzungsvorhaben wie dieses könnte es daher in der Hauptstadt künftig des Öfteren geben: Ein nicht ausgelasteter Parkhausriegel entlang des Parks am Gleisdreieck zwischen den Stadtvierteln Kreuzberg und Schöneberg wurde teilweise rückgebaut, auf der frei werdenden Fläche entstanden 178 neue Wohnungen. Entworfen und geplant wurde das vom Immobilienentwickler Bauwens Development beauftragte Projekt von KSP Engel (Frankfurt am Main). Vorausgegangen war ein Wettbewerbsgewinn des Büros im Jahr 2014. Die Hochgarage, die sich am U-Bahnhof Gleisdreieck entlang der Trasse der U-Bahnlinie 2 erstreckt, wurde Ende der 1990er Jahre nach einem Entwurf von Renzo Piano für die Daimler-Benz-Dienstleistungstochter debis gebaut und sollte zusätzliche Parkmöglichkeiten für den nahe gelegenen Potsdamer Platz bieten. Sie stand jedoch meistenteils leer. Nun wurde der westliche Längsteil des Bestandsbaus durch einen Neubau ersetzt, der vier sechsgeschossige Wohnhäuser in gestaffelter Reihung umfasst. Sie grenzen unmittelbar an den hier immer spitzer zulaufenden Park, der zwischen 2011 und 2014…

>>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>

BAUBIBLE TEST